Česky English Deutsch Polski
Breadcrumb navigation

Home > Blog > Wie und wo die Schokolade entsanden ist?

Wie und wo die Schokolade entsanden ist?



Wie und wo die Schokolade entsanden ist?

 

Vielleicht gehören Sie zu denjenigen, die die Schweiz als Heimat der Schokolade sehen. Allerdings stimmt das nicht so ganz! Denn betrachten wir die Geschichtsschreibung, so wurde die erste Kakaopflanze von den Olmeken Indianern um 1500 v.Chr in Mexico angebaut. Bei den Olmeken Indianern galt die Kakaopflanze als sehr heilig.

Alles begann mit einem Getränk aus Kakaobohnen...

Die Olmeken haben, wie auch später die Mayas und die Azteken, erstmals aus den Kakaobohnen ein ungesüßtes Getränk zubereitet. Der Kakao wurde aber nicht, wie heute üblich, gesüßt und hatte daher einen bitteren Geschmack.

Wussten Sie, dass...

  • Die Azteken die Kakaobohnen auch für religiöse Zeremonien verwendeten,
  • Kakao nur der Elite vorbehalten war,
  • Der Kakao nicht nur ein Genussmittel war, sondern auch als Zahlungsmittel verwendet wurde z.B. Einen Truthahn für 100 Kakaobohnen oder eine Tomate dem Wert einer Kakaobohne entsprach,
  • Der erste Europäer der die Kakaobohne erblickte, war Christoph Kolumbus. Er erhielt sie als Geschenk von den Eingeborenen der Insel Guanaja im Jahr 1502,
  • sAusschlaggebend war auch die Erfindung des niederländischen Apothekers und Chemikers Johannes van Houten. Dieser erfand die hydraulische Presse und trennte somit erstmals die Kakaobutter von der Kakaomasse,
  • Den Grundstein für die berühmte Schweizer Schokolade legte der Schweizer Chocolatier Daniel Peter. Er erfand die erste Milchschokolade. Dafür verwendete er zum erste Mal Milchpulver, welches von Henry Nestle erfunden wurde.

 kakao_plod-13.jpg

 

Hochqualitative Schokolade

Probieren Sie unsere hochqualitative Schokolade und lassen Sie sich von dem sinnlichen Geschmack verzaubern. Nach der Weihnachtszeit sollen Sie das Naschen nicht aufgeben müssen, denn viel mehr kann ein gesundes Naschen Ihr Wohlbefinden fördern und dennoch viel Freude bereiten. Dafür empfehlen wir unsere Aluna Bean-to-Bar Tafelschokolade. Eine handgefertigte Zartbitter oder Milchschokolade mit echter Vanille und Kokosblütenzucker. Erfreuen Sie sich auch an der originellen Verpackung mit dem Motiv eines wunderschönen Kolibris, der die Reinheit der Natur symbolisiert.

https://www.schokolade-imperial.de/de/bean-to-bar-milchschokolade-70g-55.html